Ödön von Horváth

Horváths Nachlaß am Österreichischen Literaturarchiv bietet im vorliegenden Band die Grundlage fundierter Analysen und origineller Interpretationsansätze. Zahlreiche Fotos machen das Leben des Autors, ausgewählte Faksimiles dessen hochmoderne Arbeitsweise anschaulich. Ein besonderer Akzent wird auf aktuelle Horváth-Inszenierungen unter anderem von Ku´┐Żej, Marthaler und Kriegenburg gelegt. Ein ausführliches Dossier zum Thema "Horváth und der Film" fördert neue Erkenntnisse zu diesem für das Verständnis von Horváths Spätwerk essentiellen Werkabschnitt zutage.